Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Organisation -

    hat die Nachricht »Wieder ein später Sieg, wieder 3:2!« verfasst.

    Nachricht
    Nach dem Last-Minute Sieg gegen RB Jedlesee in der Vorwoche trat der ESV 50m Luftlinie vom heimischen Slovan-Platz beim Aufsteiger SKV Syrien Union Wien am Helfort-Platz an. Tiroch meldete sich wieder zurück und ersetzte den angeschlagenen Schmucker. Littek kam zu seinem Start-XI Debüt in dieser Saison, er ersetzte den ebenfalls angeschlagenen Kain. Linhart bekam diese Woche den Vorzug gegenüber Rabmer. Zurück im Kader war neo-Hundebesitzer Reiter.

    Angespornt von gut 10 Zaunquerulanten aus…
  • Organisation -

    hat die Nachricht »Last-Minute Sieg für ESV Ottakring!« verfasst.

    Nachricht
    6. Spieltag und nach zwei Niederlagen stehen die Dunkelblauen vom ESV Ottakring nun in der Pflicht endlich wieder Punkte zu sammeln für die Tabelle. Am Sonntagmorgen kommt durch den Ausfall von Hardwicke wieder Rabmer in die Startaufstellung und erstmals von Beginn an spielt auch Schmucker in der Kampfmannschaft. Ansonsten spielt dieselbe Elf wie schon letzte Woche zu Beginn gegen Süssenbrunn. Auf der Bank sitzen Linhart, Pötsch sowie die zurückgekehrten Littek und Varadappa. Gegner am…
  • Organisation -

    hat die Nachricht »BESV unterliegt Süßenbrunn« verfasst.

    Nachricht
    Der BESV Ottakring wollte nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche gegen Brigittenau im fernen Süßenbrunn nachlegen. Sowohl die Umgebung als auch der Sportplatz erinnerte mehr an die 2. Klasse Marchfeld als an ein Meisterschaftsspiel der Wiener Unterliga. Mit dabei waren erstmals nach ihrem ausgedehnten Sommerurlaub Gasteiger, Littek und Schmucker. Garniert mit den erprobten Kampfmannschaftspielern Reiter, Rabmer, Kain, Wallenko und Hinds rechnete man sich gegen die noch ungeschlagenen…
  • Organisation -

    hat die Nachricht »Knappe Niederlage gegen Süssenbrunn« verfasst.

    Nachricht
    Mit einem großen Kader und somit 15 topmotivierten Spielern reist der ESV Ottakring an die nördliche Wiener Stadtgrenze nach Süssenbrunn. Alle Spieler finden den Weg zum doch etwas verbesserungsfähigen Rasenplatz der Heimmannschaft.

    Hinein geht es in die Partie wieder mit Stürmer Tiroch, der zuletzt fehlte – ebenso wieder dabei ist von Beginn an Kain, der zurückgekehrte Rabmer nimmt vorerst auf der Bank Platz.

    Das Spiel beginnt mit einer optischen Überlegenheit der Ottakringer. Zumeist…